Tierhilfe Kelheim/Abensberg  u. Umgebung e.V. Rennweg 35, 93309 Kelheim Tel.: 09441-3332
Danke, dass Sie bei uns vorbeischauen.
Hallo Tierfreunde!
©Tierhilfe Kelheim mg@tierhilfe-kelheim.de
Hypo Vereinsbank Kelheim BLZ 750 200 73 Konto 6 759 777 BIC: HYVEDEMM447 IBAN: DE45750200730006759777 Kennwort: „Katzenhaus“
Sparkasse Kelheim BLZ 750 515 65 Konto 100 90 603 BIC: BYLADEM1KEH IBAN: DE41750515650010090603 Kennwort: „Katzenhaus“
Sparkasse Abensberg BLZ: 750 515 65 Konto 240 431 957 BIC: BYLADEM1KEH IBAN: DE78750515650240431957 Kennwort: „Katzenhaus“
Die Tierhilfe Kelheim/Abensberg und Umgebung e.V. bittet um Unterstützung
Die Anzahl der von uns zu versorgenden Katzen steigt und steigt. Unsere Pflegeplätze sind rappelvoll und die Futterstellen draußen für unsere Streunerkatzen (alle soweit möglich bereits kastriert) werden immer mehr. Die Tierarztkosten sind in den letzten Monaten enorm gestiegen. Sie betrugen 20.000 bis 25.000 Euro pro Monat. Dies bringt uns in eine arge finanzielle Notlage. Deshalb bitten wir um Unterstützung, egal in welcher Form, ob durch eine Geld- oder Futterspende, und denken Sie bei Ihrem Einkauf über Amazon daran uns bei Amazon Smile anzuklicken. Das kostet den Einzelnen nichts und uns hilft es. Hauptsächlich brauchen wir Nassfutter für Katzen, große Dosen, 400 g, egal welche Sorte. Es muss nicht teuer sein. Unsere Katzen sind nicht wählerisch, nur hungrig. Die Futterspenden können an folgenden Adressen abgegeben werden: Frau Pledl, Rennweg 35, 93309 Kelheim Frau Mutic, Riedenburger Str. 22, 93309 Kelheim Katzenhaus Abensberg, Bad Gögginger Weg Frau Lück, Moosburger Str. 51, 84076 Pfeffenhausen Frau Robl, Getränkemarkt Hörl in Rohr oder Rottenburg/Laaber Wer uns finanziell unterstützen kann und will, spendet bitte an folgende Adresse: Förderverein Tierschutz Kelheim e.V. Sparkasse Kelheim DE16 7505 1565 0011 4297 50 Für Spendenquittungen ab 50 € bitte Name und Adresse im Verwendungszweck mit angeben. Jede noch so kleine Spende hilft unseren Tieren.
Die Tierhilfe Kelheim/Abensberg und Umgebung e.V. bittet um Unterstützung